Eine im 16. und 17. Jahrhundert in Norddeutschland aufkommende Ständerbauweise. Gulfhäuser / Höfe verbreiteten sich zunächst in den Marschen bis in die friesischen Geestgebieten. Vom Nordseeküstenraum von Westflandern über Holland. Ostfriesland und Oldenburg bis nach Schleswig-Holstein.